Moin!

Mein Name ist Timo und ich komme aus und lebe im „echten“ Norden Deutschlands, aus Nordfriesland.

Ich beschäftige mich seit 2015 mit den Themen Stress abbauen, glücklich sein, positiv Denken. Damit habe ich begonnen, weil es mir damals Zeit nicht besonders gut ging. Bei mir führte eines zum anderen. Hier die Kurzform: Ich war ständig gestresst, genervt, hatte schlechte Laune, mein Arbeitsplatz hat mich so richtig angekotzt, ich habe mich selbstständig gemacht, musste Insolvenz anmelden, habe mich immer weiter zurückgezogen, Freunde links liegen lassen und hatte ehrlich gesagt keinen Bock mehr auf mein Leben. Ich hatte sowieso schon viel verloren und eigentlich wäre gerade dann der beste Zeitpunkt gewesen, mein Leben zu ändern. Meine wahren Ansichten und Werte zu erkennen. Stattdessen habe ich versucht, dieses Leben und all die falsch anerzogenen und falsch erlernten Werte zu retten und dachte mir: „Das geht schon von allein wieder weg. Ist bestimmt nur eine Phase…“

Natürlich war es das nicht! Denn das war mein Inneres, was dringend gehört und beachtet werden wollte!

Mit der Zeit war ich immer öfter krank, hatte ständig Rücken- und Kopfschmerzen und Muskelzuckungen. Ich kam morgens schwer und irgendwann gar nicht mehr aus dem Bett. Ich habe schon morgens geheult, wenn ich daran gedacht habe, gleich wieder unter Leute zu müssen, den ganzen Tag arbeiten, hetzen usw. Mal abgesehen von den starken Bauchschmerzen und immer stärker werdenden Rückenschmerzen.

Das war dann der Punkt in meinem Leben, an dem mir klar wurde, dass sich dringend etwas ändern musste!

Natürlich gehörte noch mehr dazu, aber kurz gehalten, habe ich mein Angestellendasein in der IT beendet und mich als IT-Dienstleister selbstständig gemacht. Ich habe (auch wenn ich anfangs keineswegs der Typ dafür war und es mir irgendwie komisch vorkam) angefangen zu meditieren und meinen Atem zu kontrollieren. Kurz gesagt, ich habe mich über sämtliche Möglichkeiten der Entspannung und Besinnung auf mein Inneres informiert, habe viele Produkte gekauft, die mich aufgeklärt haben und mich in die Hände eines Psychologen begeben.

Das war selbstverständlich alles sehr teuer und hat mich – trotz der Absicht entspannter zu werden – viele weitere Nerven gekostet. Am Ende bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass es in vielen Fällen gar nicht notwendig ist, psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Es reicht vollkommen aus, sich wieder auf sein eigenes Inneres zu konzentrieren, achtsam zu sein und somit Abstand von Stress und allen negativen Dingen des Alltags zu nehmen.

Ich habe diese und natürlich weitere wichtige Erkenntnisse teuer bezahlt und darum werde ich auf dieser Website versuchen, es Dir deutlich leichter und günstiger zu machen. 🙂

Sieh‘ Dich um und wenn Du Fragen hast, schreibe mir gerne jederzeit eine Nachricht!